DER KULTURSALON

im Barocksaal des Asam-Schlössls


Reservierungen für Konzertkarten und dem anschließenden Abendessen bitte telefonisch
unter 089-7236373  oder   e-mail  bn@asamschloessl.de
( Konzertkarten sind dann an der Abendkasse erhältlich )

Parkplätze sind ausreichend gegenüber des Asam-Schlössls vorhanden

********************************************************************************************

.

Sonntag, 27. Januar 2019,  17 Uhr 

ab 16.30 Uhr Prosecco-Empfang ( mit Häppchen ) im 1. Stock Unkostenbeitrag 20 €

Kerstin Heiles und Christoph Pauli

„Chansons d‘ amour“ Das Leben der Edith Piaf

Sie wurde nur 47 Jahre alt, und als sie 1963 starb lagen die größte Chansonkarriere der Welt und das tragische Leben einer immer wieder verlassenen Frau hinter ihr.

Edith Piaf, in tristen Hinterhöfen unter Straßenkünstlern aufgewachsen hat mit ihrer großen Stimme und ihrer zierlichen Statur Millionen Menschen verzaubert und gleichzeitig das Leben so verschlungen dass sie daran zugrunde ging.

Gemeinsam mit Christoph Pauli am Flügel begibt sich Kerstin Heiles in ihrem Programm auf die Spuren der großen Chansonniére.

Sie singt sich in die Herzen ihres Publikums mit einer Stimme die die legendäre Piaf wieder lebendig werden lässt. Mit den berühmten Chansons von Milord über Padam bis zu Je ne regrette rien produziert Kerstin Heiles anhaltende Gänsehaut. Sogar das Pariser Publikum feierte sie frenetisch.

.

Reservierungen auch für das anschließende Abendessen in den Stuben erbeten:

Birgit Netzle, Maria-Einsiedelstr.45, 81379 München, Tel.089-7236373bn@asamschloessl.de

Parkplätze gegenüber auf dem „Under Armour – Gelände„ vorhanden.

Veranstalter: Christoph Pauli und Kerstin Heiles

Kerstin Heiles mit Schlössl-Wirtin und Christopf Pauli

********************************************************************************************

             EINLADUNG ZUM KULTURSALON
im Barocksaal des Asam-Schlössls
Sonntag, 3. März  2019, 17.00 Uhr, Eintritt: 20,00 €
um 16.30 Uhr Sektempfang, Programmbeginn  um 17.00 Uhr

              Fränkischer Abend mit Kabarett

Karin Engelhard 

Die beliebte Schauspielerin Karin Engelhard („Dahoam is Dahoam“, „Hubert und Staller“, „Lindenstraße“, „Um Himmels Willen“, u.v.a.)  ist ein bayerisches – pardon – fränkisches Energiebündel, das neben der Schauspielerei einfach zum Kabarett gehen musste, denn wo sonst kann man sich so herrlich und hemmungslos aufregen. Mal zynisch, mal (selbst) ironisch zieht sie an diesem Abend Bilanz der letzten Jahrzehnte. Dallas und Schulterpolster, Telefone mit Wählscheibe und Samtüberzug- herrliche Erinnerungen, sie werden sehen und hören….

Mit viel Herz und Händchen für ihr Publikum und einer faszinierenden Wandlungsfähigkeit bereichert sie diesen ganz besonderen Abend bei dem kein Auge trocken bleibt.

Zum anschließenden Abendessen ab 18.30 Uhr serviert Birgit Netzle und Ihr Team speziell für den Abend „Fränkische Schmankerl“.
Reservierung erbeten unter 089 – 7236373, bn@asamschloessl.de
Maria-Einsiedel-Str. 45, 81379 München,

 Parkplätzesind gegenüber des Asam-Schlössl ausreichend vorhanden.

 Ihre Schlössl-Wirtin Birgit Netzle

Veranstalter : Karin Engelhard
.

********************************************************************************************

.

Sonntag, 31. März 2019

.

********************************************************************************************

.

EINLADUNG ZUM KULTURSALON
im Barocksaal des Asam-Schlössls
Sonntag, 28. April  2019, 17.00 Uhr, Eintritt: 20,00 €
um 16.30 Uhr Sektempfang, Programmbeginn  um 17.00 Uhr

Klavierkonzert mit Vadim Chaimovich

KLAVIERMUSIK AUS DREI JAHRHUNDERTEN
mit Werken von Pachebel, Haydn, Grieg, Chopin

Vadim Chaimovich wurde 1978 in Vilnius (Litauen) geboren und begann seine Klavierausbildung im Alter von fünf Jahren. Bereits als Siebenjähriger absolvierte er erste Auftritte mit Kammerorchester innerhalb der Sowjetunion.
Auf den Gewinn des Ersten Preises beim internationalen Wettbewerb «Virtuosi per Musica di Pianoforte»
in Tschechien im Alter von dreizehn Jahren folgten weitere Preise und Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben in Litauen, Polen und Russland. Seine Studien bei Lev Natochenny in Frankfurt und Peter Rösel in Dresden – beide Schüler des legendären Lev Oborin – schloss Vadim Chaimovich mit Auszeichnung ab. In Meisterklassen bei Claude Frank, Rudolf Kehrer, Gary Graffman und Eugen Indjic vervollkommnete er seine pianistische Ausbildung.

Vadim Chaimovichs Tonaufnahmen wurden in mehreren Filmen und TV-Serien verwendet, zuletzt in der Erfolgsserie «Babylon Berlin» (2017) des deutschen Star-Regisseurs Tom Tykwer. Seine Einspielung des berühmten «Nocturnes Es-Dur» von Frédéric Chopin gehört mit über hundert Millionen Aufrufen (Januar 2019) zu den meistgeklickten klassischen Musikstücken auf YouTube.

Reservierung für das Konzert mit dem anschließenden Abendessen erbeten unter 089 – 7236373, bn@asamschloessl.de, Maria-Einsiedel-Str. 45, 81379 München,
Wir haben Parkplätze für Sie gegenüber, bitte anrufen wenn Sie vor der Schranke stehen.

                            Ihre Schlössl-Wirtin Birgit Netzle

 

                                    Veranstalter: Vadim Chaimovich

**********************************************************************************************************************************************************************

EINLADUNG ZUM KULTURSALON
im Barocksaal am Sonntag, 9.Juni 2019 um 17.00 Uhr
Empfang um 16.30 Uhr mit Aperitif, Unkostenbeitrag 20,00 €

Das Eulenspiegel-Ensemble präsentiert

„Juwelen der Romantik“
Unser Programm wird moderiert von Gerhard Joksch:

Ensemble:

Irina Surzhenko – Klavier

Natalija Raithel – Violine

Iris Momber – Violine

Bettina Bachofer – Viola

Nikolay Gimaletdinov – Violoncello

Harold Kühlbrandt – Violoncello

Irina Surzhenko mit dem Klavierkonzert von Schumann und Souvenir de Florence von Tschaikowski.

Das Eulenspiegel-Ensemble, gegründet im Jahr 2000 von den engagierten Amateurmusikern Iris Momber und Harold Kühlbrandt ist seither in verschiedenen Besetzungen  – vom Streichquartett über Klavierquintett bis Oktett – auf attraktiven Konzertbühnen im Raum München, wie zum Beispiel Schloss Ismaning, Asam-Schlössl und dem Alten Rathaussaal, aufgetreten.  Immer wieder konnten für die Mitwirkung bei den abwechslungsreichen Programmen hochkarätige professionelle Musiker gewonnen werden. Dieses Mal sind es die Pianistin Irina Surzhenko, die Geigerin Natalija Raithel und die Bratschistin Betti Bachofer. Der Name des Ensembles ist eine Anspielung auf die Sinfonische Dichtung von Richard Strauss „Till Eulenspiegels lustige Streiche“.

Zu unserem Konzert im Barocksaal des Asam-Schlössls in München-Thalkirchen laden wir herzlichst ein.

Wie empfehlen rechtzeitige telefonische Reservierung für das Konzert
mit dem anschließenden Abendessen (089) 723 63 73.

Parkplätze sind ausreichend gegenüber vom Asam-Schlössl vorhanden

Maria-Einsiedel-Str. 45, 81379 München (U3 Thalkirchen / Bus 135)

Veranstalter : Iris Momber und Harold Kühlbrand

**********************************************************************************************************************************************************************

 

EINLADUNG ZUM KULTURSALON
 im Barocksaal des Asam-Schlössls
Sonntag, 23. Juni  2019, Eintritt: 20,00 €

um 16.30 Uhr Sektempfang, Konzertbeginn 17.00 Uhr

 Musikalische Lesung


mit der beliebten Moderatorin des BR
Sabine Sauer,
musikalische Begleitung am Klavier mit Varvara Manukyan



Reservierungen für die musikalische Lesung und das anschließende Abendessen in unseren

Gaststuben bitte unter 089 – 7236373, bn@asamschloessl.de   

 Parklätze sind ausreichende vorhanden gegenüber vom Asam-Schlössl

Ihre Schlössl-Wirtin Birgit Netzle

 

Veranstalter: Sabine Sauer und Varvara Manukyan

**********************************************************************************************************************************************************************


EINLADUNG ZUM KULTURSALON
im Barocksaal des Asam-Schlössls
Sonntag, 21. Juli  2019, 17.00 Uhr, Eintritt: 20,00 €
um 16.30 Uhr Sektempfang, Programmbeginn  um 17.00 Uhr

Kammermusik zum 200. Geburtstag von Clara Schumann

Das Clara-Schumann-Klaviertrio München spielt Werke deutscher Komponistinnen der Romantik, u.a. das Klaviertrio in g-moll von Clara Schumann sowie das Klaviertrio op.11 von Fanny Menndelssohn-Hensel. Interpretinnen sind drei in München lebende, konzertierende und dozierende Musikerinnen, denen die Kammermusik besonders am Herzen liegt.

Barbara Scherbel, Klavier (barbara-scherbel.de)

Katrin Ambrosius-Baldus, Violine (katrin-ambrosius.de)

Anne Braatz, Violoncello (annebraatz.de)

Reservierung für das Konzert mit dem anschließenden Abendessen erbeten unter
089 – 7236373, bn@asamschloessl.de, Maria-Einsiedel-Str. 45, 81379 München,
Wir haben Parkplätze für Sie gegenüber, bitte anrufen wenn Sie vor der Schranke stehen.

                            Ihre Schlössl-Wirtin Birgit Netzle

 

       Veranstalter: Barbara Scherbel, Katrin Ambrosius-Baldus, Anne Braatz
****************************************************************************************************************************************************************